Tags: Online Shop

Save the Date! – Flagbit E-Commerce Forum mit Morys, Altmann und Nickel

Das Branchenhighlight aus dem Südwesten geht am 14. November 2019 in die nächste Runde. Ein weiteres Mal empfängt Flagbit Hersteller, Händler und Digital-Entscheider in der Kesselhaus Färberei Karlsruhe und bietet eine spannende Mischung aus Vorträgen, Diskussion und Networking in entspannter Atmosphäre. Dazu ein Line-Up, das sich sehen lassen kann: André Morys (konversionsKRAFT), Johannes Altmann (shoplupe) und Alexander Nickel (flagbit) stehen bereits als Speaker fest. Neu in der ecommka Geschichte: Wir starten am 14. November um 12:00 Uhr mit einer Inhouse – Masterclass zum Thema Data + Neuromarketing = Growth. Händler und Hersteller haben hier exklusiv die Möglichkeit sich um einen der begehrten Masterclass-Plätze zu bewerben.

Mehr lesen
Shoe Guru als Beispiel für optimalen Produktfokus
Ein Schuhregal im Online Shop

Shoeguru ist ein kanadischer Online Shop und ein sehr gutes Beispiel für radikalen Produktfokus und die Reduktion auf das Wesentliche. Die Idee ist dabei ganz simpel und verlangt wohl gerade deswegen Mut zur Umsetzung: die Schuhe werden von Shoeguru einfach wie in einem Schuhregal eines Schuhgeschäfts in der Innenstadt präsentiert und inszeniert. Der Kunde wird damit nicht mit einer Informationsflut überfordert, sondern kann die Artikel bequem und schnell miteinander vergleichen. Für die Reihe „Innovative Shopkonzepte“  habe ich mir den Shop etwas genauer angeschaut und festgestellt, dass es eigentlich gar nicht so viel zum Anschauen gibt.

Mehr lesen
Lebensmittel von der Online-Theke: Ist Amazon Fresh die Lösung?

Fahrräder,  Bücher, Smartphones und Co., alle können sie problemlos online gekauft werden. Doch welche Möglichkeiten bietet E-Commerce wenn es um das Thema Lebensmittel geht? Gerade in Deutschland zeigt sich laut Statista ein Aufwärtstrend in Sachen Onlinekauf von Lebensmitteln. Bei einer Umfrage im Januar 2015 gaben 28% der Befragten an, bereits Lebensmittel online bestellt zu haben. Dies ist eine Steigerung von fast 20% im Vergleich zum Jahr 2011. Doch wie lässt sich dieses enorme Potenzial an Kundschaft nutzen? Und welches ist wohl das lukrativste Konzept? Der deutsche Lebensmittelhandel bietet hierfür schon verschiedene Lösungen an. Mit den Spekulationen um Amazon, welches sein  Angebot namens Amazon Fresh nun auch auf dem deutschen Markt etablieren könnte, geraten die Anbieter unter Druck. Doch wie steht es im direkten Vergleich der Angebote? Und ist Amazon Fresh wirklich die bessere Lösung?

Mehr lesen