Produktdatenmanagement

Flagbit visit Akeneo HQ
Akeneo Hackathon – Welcome Akeneo PIM 2.0!

Last week Flagbit as Akeneo Solution Partner attended the Akeneo Hackathon aka „Hackeneo“ at the Akeneo headquarters in Nantes (France). Since Akeneo released the newest Akeneo PIM 2.0 last week of September, they decided to organise a week long Hackathon. The goal was to let significant Akeneo partners know most important features of the new 2.0 version and invest most of the week on migrating own partner projects to the new 2.0 version with the support of the Akeneo Core Dev Team.

Mehr lesen
PIM Systeme im B2B – eine Frage der Zeit!

Die Wichtigkeit von Produktdaten im E-Commerce steht außer Frage. Ohne die relevanten Daten bräuchte man gar nicht versuchen, ein Produkt zu verkaufen. Wie auch, es fängt ja bereits bei Produktname und -preis an. Wo Produkte sind, fallen Daten an und das in geraumen Mengen. Von Artikelnummern über Produkteigenschaften bis hin zu Versandspezifika. Und jeder Unternehmensbereich ist auf die unterschiedlichsten Daten angewiesen. Eine zentrale Pflege dieser Daten ist also eigentlich kein Nice-to-, sondern ein Must-have. Gerade bei B2B Transaktionen sind Geschäftskunden, mehr noch als Endkunden, die Informationen auch gerne überfliegen, auf die vollständigen und richtigen Produktinformationen angewiesen. Ohne ein PIM (Product Information Management) ist das eigentlich eine unnötige Herkulesaufgabe.

Mehr lesen
Offizielles Release von Akeneo 1.6

Die Version Akeneo 1.6 hatte gestern, am 30. August, ihr offizielles Release. Die nächste Stufe des PIM-Systems kommt mit einer Reihe neuer Features und stellt neben einer verbesserten User Experience (UX) insbesondere auch die Developer Experience (DX) in den Vordergrund der Optimierungen. Hier sind die wichtigsten Neuerungen. 

Mehr lesen
PIM – mehr Effizienz im E-Commerce durch Ordnung

 „Vor dem Anbeginn der Zeit war das Chaos, ein gähnender Schlund ohne Anfang und ohne Ende. Es bestand aus finsteren Nebeln, in denen schon die Urbestandteile allen Lebens lagen: Erde, Wasser, Feuer und Luft.“ (Das Mythentor) So beginnt die Entstehung der Welt in der griechischen Mythologie. Die Elemente bestehen zwar bereits, aber es herrscht das Chaos, ein Zustand völliger Unordnung und Verwirrung. Gut, vielleicht ist das Beispiel etwas drastisch gewählt. Ich möchte Shopbetreibern nicht unterstellen, dass ihre Produktdaten völlig chaotisch organisiert sind. Aber dennoch, die Prozesse zur Erfassung von Produktdaten besitzen in vielen Unternehmen nur einen geringen Stellenwert, werden immer noch geradezu stiefmütterlich behandelt.

Mehr lesen