Innovative Konzepte

Sei ein Klaus! Regionaler Online Marktplatz Kauf im Allgäu soll Region stärken

Ende September 2016 soll es soweit sein. Dann eröffnet die Allgäuer Zeitung den Online Marktplatz Kauf im Allgäu, um laut eigener Aussage eine optimale Präsenz der heimischen Geschäfte im Netz zu haben und die Kaufkraft in der Region zu halten. Kein neuer, aber ein löblicher Ansatz. Immerhin stehen viele lokale Geschäfte vor erheblichen Schwierigkeiten. Ob das wiederum nur am Onlinehandel liegt, wage ich etwas zu bezweifeln, denn zu oft könnte man in den Geschäften auch die qualifizierte Beratung bemängeln. Warum sollte ich also dann dort überhaupt noch einkaufen? Dass viele Verbraucher, gerade in ländlichen Gebieten, ihre regionalen Geschäfte unterstützen wollen, halte ich für durchaus realistisch. Ich würde mich da auch dazuzählen. Aber das bedeutet nun mal auch mehr zeitlichen Aufwand. Dazu wäre ich ja durchaus bereit, wenn man zuvor sicherstellen könnte, dass das Objekt der Begierde auch im Laden vorrätig ist. Das ist halt leider meist nicht der Fall. Dieser Missstand könnte durchaus die Chance für eine solche Plattform sein.

Mehr lesen
Messenger im E-Commerce – echte Echtzeitberatung

Vom Einsatz von Messenger-Diensten im E-Commerce hört man mittlerweile immer häufiger. Es ist kaum verwunderlich, dass einige Unternehmen das große Potenzial dieser Kommunikationskanäle auch als Vertriebskanäle erkannt haben, schließlich nutzen weltweit bereits 900 Mio. Menschen den Facebook Messenger und über eine Milliarde WhatsApp. Das ist eine ordentliche Hausnummer. Diese virtuellen Kommunikationsräume nehmen einen nicht unwesentlichen Teil unseres Tages für sich ein und das dank Smartphone an jedem Ort und zu jeder Zeit. Damit ist es nicht einfach nur möglich, mit dem Kunden in Echtzeit zu kommunizieren, vielmehr hat man die Chance, seinem individuellen Kunden einen echten, personalisierten Beratungsservice zu bieten.

Mehr lesen
Kömpf easyKAUF- die Schnittstelle zwischen online und offline
easyKAUF – die Schnittstelle zwischen online und offline

Zusammen mit Flagbit entwickelte das Bauzentrum Kömpf den Infoterminal easyKAUF, von denen neun Geräte ab dem 20. April 2016 im Baumarkt in Calw den Kunden zur Verfügung stehen werden.

Handel über alle Kanäle mit einer nahtlosen User Experience –  die POS-Terminals ermöglichen eine neue Dimension des Shoppings im regionalen Baumarkt. Der easyKAUF ist weit mehr als nur ein schlichter Kundencomputer, mit dem die Baumarktbesucher Zugriff auf das gesamte Online Sortiment von Kömpf haben. Das Infoterminal schlägt die Brücke zwischen dem stationären Geschäft und dem Onlinehandel.

Mehr lesen
Shoe Guru als Beispiel für optimalen Produktfokus
Ein Schuhregal im Online Shop

Shoeguru ist ein kanadischer Online Shop und ein sehr gutes Beispiel für radikalen Produktfokus und die Reduktion auf das Wesentliche. Die Idee ist dabei ganz simpel und verlangt wohl gerade deswegen Mut zur Umsetzung: die Schuhe werden von Shoeguru einfach wie in einem Schuhregal eines Schuhgeschäfts in der Innenstadt präsentiert und inszeniert. Der Kunde wird damit nicht mit einer Informationsflut überfordert, sondern kann die Artikel bequem und schnell miteinander vergleichen. Für die Reihe „Innovative Shopkonzepte“  habe ich mir den Shop etwas genauer angeschaut und festgestellt, dass es eigentlich gar nicht so viel zum Anschauen gibt.

Mehr lesen
Curated Furntiture Shopping
Curated Furniture Shopping bei 99chairs und Roomhero

Bisher war Curated Shopping vor allem aus dem Fashionbereich mit Outfittery, Modomoto oder auch Zalon bekannt. Seit 2014 existieren mit 99chairs und Roomhero zwei ähnliche Modelle auch für Möbel und Wohnungseinrichtung. Beide Startups bieten eine (kostenlose) und individuelle Beratung vom Einrichtungsspezialisten, setzen dabei aber auf unterschiedliche Herangehensweisen. Beiden gemein ist, dass sie nicht der eigentliche Händler sind, sondern mit etablierten Möbelanbietern aus der On- und Offlinewelt kooperieren. Grund genug, beide Startups und deren Webseiten etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Mehr lesen
Shopping bei Bugaboo.com als Innovationsbeispiel
Weg vom 08/15 Shop – Bugaboo zeigt, was Innovation heißt

Der E-Commerce wächst! Keine neue Meldung, aber immer wieder erwähnenswert. Mit einer Fülle an unzähligen Online Shops haben die Verbraucher schon lange die Qual der Wahl, bei welchem Händler sie bestellen möchten. Der Einfachheit halber tun das viele dann aber bei Amazon, weil Sie dort wissen, was sie erwartet. Wie sollen kleinere Shops da mithalten? Ein Weg ist neben exklusiven Produkten auch ein exklusives Design zu verwenden sowie auf innovatives Content Marketing zu setzen. Keine lieblose Aneinanderreihung von Produkten, sondern das einzelne Produkt viel intensiver zu inszenieren, dessen Geschichte zu erzählen und den Besucher nicht mit zu vielen Informationen auf einmal zu überfordern, wäre ein guter Anfang. Der Kinderwagenhersteller Bugaboo zeigt mit seinem Online Shop, wie das funktionieren kann. Einfachheit und Kundenzentriertheit prägen Design und Content.

Mehr lesen
1 2