Retro VR
Virtual, Augmented, Mixed Reality – Erreicht die „Revolution“ auch den E-Commerce? Das Thema des nächsten #ecommka

Die Themen Virtuelle und Erweiterte Realität stammen nicht gerade von gestern. Sie beschäftigen uns eigentlich schon seit ein paar Jahrzehnten. Mit dem Hype von Pokemón Go im letzten Jahr wurde aber beispielsweise das Thema AR zum ersten Mal so richtig massentauglich. Und auch Snapchat setzt mit den Hundeohren und Hundezungen etc.  auf Augmented Reality, wodurch die Technologie zunehmend Einzug in unseren Alltag und Kommunikation hält. Im Marketing nehmen AR und VR nun auch zunehmend Fahrt auf, dass manche Blogs schon von einer Revolution sprechen. Dabei hatte beispielsweise die COMPUTERWOCHE Virtual Reality 2013 noch als einen der größten Flops der IT-Geschichte bezeichnet. Ich möchte hier keine Prognose abgeben, wie es mit der Technik weitergeht, aber solche populistischen und vorschnellen Flop-Bezeichnungen werden sich wohl in Zukunft immer häufiger selbst als Flops erweisen. Auf dem E-Commerce Forum Karlsruhe am 01.06.2017 wollen wir nun diskutieren, welche Chance diese Technologien im Onlinehandel haben.

Mehr lesen
Die Omnichannellüge?! Zeit für eine kleine Bilanz

Es ist deutlich ruhiger geworden. Der große Hype hat sich gelegt. Zumindest beherrscht das Thema Omnichannel/ Multichannel / Xy-channel nicht mehr derart die E-Commerce Blog-, Medien- und Eventlandschaft, wie es das die letzten Jahre getan hatte. Die Artikel werden weniger, die wenigen Artikel sachlicher und so mancher Branchenkenner dürfte sich heute bestätigt fühlen, dass er vor dem großen Omnichannel Hype gewarnt hatte. Vor einigen Jahren galt Omnichannel für viele noch als Heilsbringer für Händler, die traditionell aus dem stationären Handel kamen und sich nun immer mehr mit der starken Onlinekonkurrenz von Amazon und Co. im Wettstreit sahen. Nun, es hat sich gezeigt, dass das Omnichannelkonzept sich für die meisten eher als „Omnichannellüge“ entpuppt hat. Ein kostspieliges Abenteuer, das keinen Umsatz brachte, ja die Kunden teilweise sogar desillusioniert hatte. Dagegen machen es einige ehemalige Online Pure Player vor, wie solche Unternehmensmodelle erfolgreich sein können und eröffnen verstärkt und erfolgreich eigene Läden. 

Mehr lesen
Wo steht der B2B-E-Commerce? B2B Special auf dem #dcd17

Dass B2B-E-Commerce nicht “The Next Big Thing”, sondern eher “The Thing” ist, zeigte sich auch auf dem Digital Commerce Day 2017 in Hamburg. Der B2B-Slot am Morgen lastete die Räumlichkeit zu etwa 110% aus.

Zunächst einmal würde ich gerne noch ein großes Lob an das Organisationsteam des DCD aussprechen, die Qualität der Vorträge war sehr hoch, Location passend und natürlich mit der Aussicht aus dem 23. Stock des Emporio Hambug beeindruckend.

Mehr lesen
Let’s get emotional: Warum B2B Storytelling funktioniert

Sie sind zweifellos so alt wie die Menschheit. Im Kindesalter haben wir sie geliebt und noch heute haben sie die Macht uns zu fesseln, zu unterhalten und zu berühren: Die Rede ist von Geschichten. Doch sie wecken nicht nur Emotionen, sondern können gleichzeitig auch einen informierenden Charakter haben. Diese Eigenschaften machen das Geschichtenerzählen auch zu einer interessanten Marketingstrategie – kein Wunder also, dass schon seit einiger Zeit das Buzzword „Storytelling“ in der Marketing-Branche kursiert. Aber was hat es eigentlich genau damit auf sich? Und welche Vorteile bietet der Storytelling-Ansatz auch für den B2B E-Commerce-Bereich? Diese und weitere Fragen wollen wir im Folgenden Blogartikel beantworten.

Mehr lesen
Online Marketing Rockstars Festival 2017 – weniger ist manchmal mehr!

Über 25.000 Teilnehmer an zwei Tagen, ca. 9.000 mehr als im Jahr davor. Internationale Speaker von Gary Veynerchuck über Casey Neistat bis hin zu Andrew „Boz“ Bozworth von Facebook, die Fanta 4 und die Beginner als Show Acts auf der Bühne… Das Online Marketing Rockstars Festival hat dieses Jahr eine neue Dimension erreicht. Allerdings hat nicht alles so richtig gerockt!

Mehr lesen
Das war das 28. E-Commerce Forum Karlsruhe mit Inxmail und ABOUT YOU

Bestandskundenmarketing mag vielleicht zunächst unsexy klingen und für so manch einen Marketer eventuell auch ein rotes Tuch sein, aber das Thema kann auch ganz unterhaltsam und informativ verpackt werden, wie wir es am 23. Februar beim #ecommka mit Christoph Sachsenhausen sowie Miriam Helbig und Herbert Hohn gesehen haben. Es gab spannende Insights aus dem Fashionunternehmen ABOUT YOU, das einen Technologie getriebenen Ansatz fährt, und zahlreiche Beispiele von Inxmail, wie man E-Mailmarketing effektiv nutzen kann, um das Kundenengagement zu aktivieren.

Mehr lesen
Stretch your Limits – oder wie Engelbert Strauss das Privatkundengeschäft erobert

Angefangen hat es 1948 mit dem Verkauf von Bürsten und Besen. 10 Jahre später wurde das Sortiment um Textilien erweitert und das Geschäftsmodell auf Versandhandel umgestellt. Heute setzt Engelbert Strauss immer noch auf das Kataloggeschäft, aber kombiniert es effektiv mit dem Online Shop und den vier Workstores (weitere Stores sind in Planung). Das Unternehmen ist nicht nur ein gutes Beispiel für erfolgreichen B2B Multichannel, sondern auch dafür, wie man die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen und „sein eigenes Limit stretchen“ kann. Denn Engelbert Strauss ist längst keine reine B2B Marke mehr, sondern erobert zunehmend auch das private Endkundengeschäft.

Mehr lesen
Globales E-Commerce Treffen in Berlin. Sind Sie dabei?

Pressemitteilung: Bereits in einer Woche findet die langerwartete E-Commerce Berlin Expo statt. Am 2. Februar kommen zur Station Berlin die wichtigsten Firmen der Branche – 80 Aussteller werden erwartet. Repräsentanten solcher Firmen wie: AX Semantics, Schneider Group, Deutsche Post, billiger.de, DHL, Rakuten Deutschland und mehr (die volle Liste ist hier zu finden: http://ecommerceberlin.com/#exhibitors) kommen zur Expo. Es haben sich auch bereits über 4000 Besucher registriert.

Mehr lesen
1 2 3 4 15